Sachsen

Worum geht’s?

In den Aufgaben „Worum geht’s?“ können die Schüler mündlich oder schriftlich, individuell oder in der Gruppe arbeiten. Hier geht es darum, den Textinhalt zu besprechen.

  1. Warum heißt die Spezialität aus Pulsnitz Pfefferkuchen, obwohl gar kein Pfeffer darin ist?
  2. Wie heißt die Landeshauptstadt von Sachsen?
  3. Nenne zwei berühmte Bauwerke aus Dresden.
  4. Wer ist Uwe Tellkamp?
  5. Wer hat „Tannhäuser“ und „Der Fliegende Holländer“ geschrieben?
  6. Welche Sportarten haben Michael Ballack, Ricco Groß und Jens Weißflog betrieben?
  7. Bei welchem historischen Ereignis Ende der 1980er-Jahre haben die Sachsen eine wichtige Rolle gespielt?
  8. Was hat Karl May gemacht?

Schreib mal was!

In dieser Übung können die Schüler ihre schriftlichen Fähigkeiten durch kreatives Schreiben verbessern. Die folgenden Schreibaufgaben können allein oder zu zweit beantwortet werden. Die Schüler wählen das Genre selbst.

  1. Höre ein Stück von Johann Sebastian Bach und versuche die Stimmung in einem Text wiederzugeben.
  2. Finde ein Rezept aus Sachsen und übersetze es ins Norwegische.
  3. Mein Tag in einer Stadt in Sachsen.

Sag mal was!

Musikaufgabe

Die Schüler arbeiten in kleinen Gruppen. Jede Gruppe wählt ein Musikstück von Richard Wagner aus und spielt der Klasse eine Aufnahme des Stücks vor.

Die Gruppen sollen etwas über diese Musik erzählen (z. B. den Inhalt, wann es geschrieben wurde, wie es aufgebaut ist …) und die Musik mündlich beschreiben.

Zeichne mal was!

Mein eigenes Porzellangeschirr

Die Schüler können ihr eigenes Porzellangeschirr zeichnen und es der Klasse mündlich präsentieren.

ASSOSIERT INNHALD

Spaghetti-Eis

Bayern

Jung sein